Artikelausdruck von Freestyle Bonn


Basketball:
(SOBA Dragons Rhöndorf)

Dragons vor schwerer Aufgabe in Homburg

 
Diesen Sonntag, den 03.04.2011 um 18 Uhr ist Hochball für die Dragons und damit ein weiteres Spiel im wie schon häufig erwähnten Kampf gegen den Abstieg. Zu Gast ist der RTV bei den Saar-Pfalz Braves in der Universitätsstadt Homburg, die zu bezwingen ein sehr hartes Stück Arbeit wird, da die Saarländer den vierten Tabellenplatz belegen. Chris Fuhrmann wird den zuhause wartenden Dragons Fans das Spiel wie gewohnt bei Radio Rhöndorf live aus dem Sportzentrum Homburg-Erbach kommentieren.

Jeder der Dragons Spieler weiß, dass nun schleunigst ein Sieg her muss, um nicht den Anschluss an das wichtige Tabellenufer zu verlieren. Zum Befreiungsschlag zuletzt gegen Hannover konnte man nicht ausholen und die Möglichkeiten Siege einzufahren werden immer rarer doch stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt! Mit dieser Einstellung gilt es nun auch am Sonntag die Braves aus der Universitätsstadt Homburg zu bezwingen. Das Team um den kroatischen Headcoach Nenad Josipovic gab von den letzten 11 Partien nur drei an den jeweiligen Gegner ab. Eins davon am letzten Spieltag gegen BBL- Aufsteiger FC Bayern München, was zum Teil auch dem Verletzungspech geschuldet ist. Der routinierte Robert Oehle (8,6 PpG, 6,1 RpG) zog sich einen Muskelfaseriss zu und konnte nicht mit ins Geschehen eingreifen. Ebenso in Mitleidenschaft gezogen wurden mit dem Small Foward Max Weber, mit Ellenbogenverletzung, (11,4 PpG, 3,4 RpG) und Michael Buse, Magen-Darm-Virus (7,8 PpG und 4,0 RpG) zwei Spieler die in der ersten Fünf vertreten sind. Voraussichtlich können aber alle am Sonntag für die Homburger auflaufen. Die Braves werden geordnet vom amerikanischen Point Guard Rob Lowery, der den Dragons damals 16 Punkte einschenkte. Durchschnittlich erzielt er 10,8 Punkte, 4,1 Assits und 4,1 Rebounds pro Partie. Ihm assistiert der schussstarke BBL-Legionär Max Weber (u.a. Frankfurt und Gießen). Topscorer der Saarländer ist der Sniper Stephen Cramer mit 12,7 Punkten pro Spiel. Komplettiert wird die Starting Lineup durch Theo Tarver ( 4,9 PpG, 3,2 RpG) und Michael Buse. Von der Bank setzen vor allem die beiden US-Boys Tasheed Carr (11,6 PpG, 2,2 ApG), Jason Jamerson (9,2 PpG) und Robert Oehle in der Offensive Akzente. Alles in allem ist es die geschlossene Mannschaftsleistung, die die Saar-Pfalz Braves so erfolgreich sein lässt. Doch die Dragons werden ebenso ihren Teamgeist beschwören und die zusätzlich gedrückten Daumen am heimischen Lautsprecher sind zusätzlich Motivation! Radio Rhöndorf überträgt ab 17.50 Uhr live aus Homburg. Den Link zur Sendung gibt es unter www.dragons.de.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 01.04.2011, 12:47 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003