Die Vereinssportseiten für Bonn [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Lacrosse
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (TV Rheindorf)
 
Keine ruhmreiche Vostellung des TV Rheindorf

Der TV Rheindorf kam am Sonntag Nachmittag zu einem 6:4 Sieg gegen den B-Ligisten TuS Dom Esch, der anstatt von BW Oedekoven im Rheindorfer Kessel auftrat. Der TVR begann mit seiner zweiten Garnitur und lag zur Halbzeit verdient mit 1:2 zurück. Fred Keba besorgte den ersten Rheindorfer Treffer des Spiels per Kopf. Vorher hatten unsere Freunde aus Dom-Esch ein Doppelpack von Arne Neumann verbucht. In Halbzeit 2 brachte Kulttrainer Mario Schönenberg seine Stammelf, die sofort zum 2:2 durch Bob Djema ausglich. Zwei Fehler des Defensivblock binnen kürzester Zeit ließen die Gäste aus Dom Esch auf 4:2 davon ziehen. Marcel Metzmacher und Marco Büser hatten für den TuS getroffen.


Es war nun klar, dass man nur mit Kampf bestehen konnte. Tayfun Sahin erkämpfte sich den Ball nach Abspielfehler und schoß zum 3:4 ein. Vladimir Krieger hämmerte einen Elfmeter zum Ausgleich in die Dom-Escher Kiste. Eine Einzelleistung von Erkan Bicer reichte zur erstmaligen Führung zum 5:4. Kurz vor Schluß stellte Bob Djema mit einem Distanzschuß den Endstand her.


Der TV Rheindorf bedankt sich beim TuS Dom Esch, die als Testspielgegner kurzfristig für BW Oedekoven eingesprungen waren und wünscht der Mannschaft für die Rückrunde viel Erfolg. Im Sommer wird es erneut zu einem Testspiel kommen. Das vereinbarten beide Trainer am Rande des Spielgeschehens.


Fazit: Für Trainer Mario Schönenberg und Manager Udo Krupp ist noch viel Arbeit übrig geblieben. Zwar kann man mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft in die Rückrunde starten und das Ziel Klassenerhalt angehen, doch fehlt dem Team das spielerische Element, mit der man in der Liga Akzente setzen will.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 6433 mal abgerufen!
Autor: udku
Artikel vom 20.02.2006, 12:14 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5499 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 08.03. (TV Rheindorf)
Kader Rückrunde Saison 2005/06
- 06.03. (TV Rheindorf)
Woche der Wahrheit
- 17.02. (TV Rheindorf)
Zweiter Testspielerfolg für den TV Rheindorf
- 15.02. (TV Rheindorf)
Erstes Spiel, erster Sieg
- 14.02. (TV Rheindorf)
Spielankündigung TV Rheindorf
- 12.02. (TV Rheindorf)
Dritter Spielausfall
- 11.02. (TV Rheindorf)
Testspiel TV Rheindorf - TuS Oberpleis
- 09.02. (TV Rheindorf)
Kessel rappelvoll
  Gewinnspiel
Welchen Schläger benutzt ein Golfer, wenn er auf einem Grün steht?
Den Putter
Den Driver
Das 5er Holz
Das 6er Eisen
  Das Aktuelle Zitat
Thorsten Legat
(bei Verdacht auf Beinbruch:) Zum Glück habe ich nur eine Struktur.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018